Arthotel · Landhaus zur alten Gärtnerei · Zu Gast bei Freunden

Brandenburg, das Land, der Seen, Wiesen und WälderErkunden und erobern Sie zu Fuß Brandenburg.Wildpark JohannismühleNatur erleben, können Sie mit der Falknerei im Wildpark.Hochseilgarten in KallinchenIn der Region können Sie viele sportliche Aktivitäten buchen. Bei uns müssen Sie auf fast nichts verzichten.Fläming-SkatesVerschiedene Streckenführungen auf über 100 km Strecke bieten Ihnen ein nahezu grenzenloses Skaterparadise.Wandern in BrandenburgAuf gekennzeichneten Wanderwegen durch Brandenburg laufen. Wir beraten Sie gerne.Radfahren im FlämingTouren Sie durch Brandenburg, auch wenn Sie selbst keine Fahrrad dabei haben.

Brandenburg, das Land, der Seen, Wiesen und Wälder

Erkunden und erobern Sie zu Fuß Brandenburg.

Wildpark Johannismühle

Natur erleben, können Sie mit der Falknerei im Wildpark.

Hochseilgarten in Kallinchen

In der Region können Sie viele sportliche Aktivitäten buchen. Bei uns müssen Sie auf fast nichts verzichten.

Fläming-Skates

Verschiedene Streckenführungen auf über 100 km Strecke bieten Ihnen ein nahezu grenzenloses Skaterparadise.

Wandern in Brandenburg

Auf gekennzeichneten Wanderwegen durch Brandenburg laufen. Wir beraten Sie gerne.

Radfahren im Fläming

Touren Sie durch Brandenburg, auch wenn Sie selbst keine Fahrrad dabei haben.

Natur, Erlebnis- & Tierwelten

Natur

Binnenwanderdüne

Binnenwanderdüne
Binnenwanderdüne

Eine der letzten aktiven Wanderdünen im deutschen Binnenland gibt es im Naturpark Nuthe-Nieplitz in Brandenburg. Auf einem ehemaligen sowjetischen Truppenübungsplatz, dem heute gesperrten Naturschutzgebiet Forst Zinna Jüterbog-Keilberg, wurde die Düne durch Waldbrände aufgrund der militärischen Nutzung der GSSD wieder reaktiviert und ist zurzeit noch aktiv. Die, allerdings illegale, Nutzung als Crossstrecke für Fahrräder und zum Teil Motorräder verhindert effektiv ihren Wiederbewuchs.

Partnerwebseite
www.henniger-online.de
www.nationale-naturlandschaften.de

Boden-Geo-Pfad

Boden-Geo-Pfad
Boden-Geo-Pfad

Rund 30km südlich von der Bundeshauptstadt Berlin entfernt, inmitten des 30.000 Hektar großen LSG „Luckenwalder Heide- Baruther Urstomtal“, befinden sich die Sperenberger Gipsbrüche und die Klausdorfer Tongruben im Landkreis Teltow-Fläming. Begleiten Sie uns auf eine Reise in eine einzigartige Brandenburger Landschaft und entdecken Sie mannigfaltige Informationen zu den dortigen Böden, deren Entwicklungsgeschichte, deren Nutzung und deren ökologischer Potentiale als Lebensgrundlage für eine ganz besondere zum Teil sehr seltene Pflanzen- und Tierwelt.

Im Bereich des Boden Geo-Pfades finden sich nicht nur typische Böden wie Braunerde, Podsol und Moorböden sondern auch geologische Besonderheiten. Gips-, Salz- u. Tonvorkommen reichen hier bis an die Erdoberfläche und ermöglichten eine relativ leichte Gewinnung. Die Rohstoffe bedingten eine intensive industrielle Nutzung mit Gipsmühlen, Ziegelbrennereien und einem breitgefächerten handwerklichen Angebot.

Partnerwebseite
www.boden-geo-pfad.de

Naturpark Hoher Fläming

Naturpark Hoher Fläming
Naturpark Hoher Fläming

Der Naturpark Hoher Fläming ist mit seinen 827 km? das drittgrößte Großschutzgebiet Brandenburgs. Er wurde am 28. November 1997 durch den damaligen brandenburgischen Umweltminister Matthias Platzeck zum Naturpark erklärt.

Es leben etwa 27.000 Menschen im Naturpark. Über 90 % des Naturparkgebietes sind als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, 5,9 % als Naturschutzgebiet. Etwa die Hälfte der Fläche des Naturparks ist Wald, die andere Hälfte ist landwirtschaftliche Nutzfläche. Der stete Wechsel von Wald und Äckern und Wiesen ist typisch für den Hohen Fläming.

Partnerwebseite
www.flaeming.net

Naturpark Nuthe-Nieplitz

Etwa 20 Kilometer südlich von Berlin finden Sie eine Landschaft wie aus einer anderen Welt - den Naturpark Nuthe-Nieplitz. Die namensgebenden Flüsse Nuthe und Nieplitz entspringen im Fläming und strömen der Havel entgegen. Das Naturschutzgebiet, FFH-Gebiet und EU-Vogelschutzgebiet Nuthe-Nieplitz-Niederung ist das Herzstück des Naturparks und ein bedeutendes Rast- und Brutgebiet für zahlreiche Vogelarten. Auf Überflutungswiesen und in Bruchwäldern leben z.B. Kranich und Rotschenkel zwischen malerischen märkischen Dörfern. Im August 1999 wurde der 623 Quadratkilometer umfassende Naturpark vom damaligen brandenburgischen Umweltminister Eberhard Henne ausgerufen. Leiter der Naturparkverwaltung ist seitdem Hubertus Meckelmann. Die Naturschutzgebiete nehmen 21 Prozent und das Landschaftsschutzgebiet Nuthetal-Beelitzer Sander 65 Prozent der Naturparkfläche ein.

Partnerwebseite
www.naturpark-nuthe-nieplitz.de

Spreewald

Spreewald
Spreewald

Die wunderschöne Natur des UNESCO Biosphärenreservates kann man auf ganz unterschiedliche Weisen erleben und entdecken. Ganz beschaulich bei einer Kahnfahrt auf den stillen Wasserarmen der Spree. Aktiv per Rad oder Paddelboot und auf Wanderungen durch Wälder, Wiesen oder entlang von Fließen.

Für aufmerksame Beobachter erschließen sich ganz besondere Naturerlebnisse. Der Spreewald ist Lebensraum einer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, etwa 6000 Tier- und Pflanzenarten sind hier heimisch. Lange Zeit waren die Fließe die einzigen Verbindungswege zwischen den Gehöften und der Holzkahn das wichtigste Transportmittel. Mit der Entwicklung des Tourismus bekam die Kahnfahrt eine ganz neue Bedeutung und wurde zum beliebtesten Erlebnis für Spreewaldbesucher.

Partnerwebseite
www.spreewald-online.de | www.spreewald.de

Erlebniswelten

Aqua Dom - Sea Life

Aqua Dom - Sea Life
Aqua Dom - Sea Life

Abtauchen in die Faszination der heimischen und tropischen Unterwasserwelt - Faszinierenden Tropenfischen und rätselhaften Schalentieren Auge in Auge gegenüberstehen - Im spekatulären AquaDom durch eine Million Liter Wasser und bunte Fischschwärme fahren.

Das Meer. Unendliches Blau. Vor Millionen von Jahren begann hier das Abenteuer des Lebens, und bis heute bergen seine rätselhaften Weiten rund um den Globus faszinierende Geschöpfe in allen Farben und Formen. Mitten in Berlin-Mitte dringen Entdecker im AquaDom & SEA LIFE Berlin in Welten vor, die sie so noch nie zuvor gesehen haben.

Partnerwebseite
www.visitsealife.com

Biosphäre Potsdam

Biosphäre Potsdam
Biosphäre Potsdam

Die geheimnisvolle Tropenwelt vor den Toren Berlins

In der Biosphäre Potsdam ist kein Besuch wie der andere. Dafür sorgen neben ständig wechselnden Ausstellungen, Veranstaltungen und Führungen auch viele verschiedene Neuerungen in unserem Tropengarten. Wir bieten Ihnen die ganze Welt der Tropen: ganz nah und zu jeder Jahreszeit. Unsere aufwändig gestaltete Tropenwelt mit mehr als 20000 tropischen Pflanzen und vielen Tieren vermittelt ihnen spannende Einblicke in die bunte Vielfalt des Regenwaldes.

Partnerwebseite
www.biosphaere-potsdam.de

Loxx Miniaturwelten

Loxx Miniaturwelten
Loxx Miniaturwelten

Die Bundeshauptstadt aus einzigartiger Perspektive im Maßstab 1:87. Am Fernsehturm und Alexanderplatz, Zoologischen Garten, Brandenburger Tor und Reichstag vorbeischlendern oder Frau Merkel im Kanzleramt besuchen. Hier bewegt sich was: knatternde Züge von ICE über S-Bahn und Tram bis zur historischen Dampflok – und auch Flugzeuge starten und landen. Köstliche Schokolade aus der kleinsten Schokoladenfabrik der Welt.

Partnerwebseite
www.loxx-berlin.com

Tropical Islands - In den Tropen entspannen

Tropical Islands - In den Tropen entspannen
Tropical Islands - In den Tropen entspannen

Europas größte tropische Urlaubswelt - Tropical Islands erwartet Sie! Auf einer Fläche von 66.000 Quadratmetern erstreckt sich in der größten freitragenden Halle der Welt nur 60 km südlich von Berlin gelegen, ein einzigartiges Tropenparadies.

Entspannen Sie in der Erlebnis-Landschaft am langen Sandstrand der Südsee, unternehmen Sie eine Expedition durch den größten Indoor-Regenwald der Welt und erleben Sie mit Ihren Kindern Spiel & Spaß im Tropino Kinderclub.

Partnerwebseite
www.tropical-islands.de

Tierwelten

Straußenfarm

Straußenfarm
Straußenfarm

Im Herzen des Spreewaldes zwischen Lübben, Luckau und Lübbenau ca. 60 km südlich von Berlin entfernt grenzen wir an den östlichen Teil der Reiseregion Fläming. Kasel-Golzig befindet sich unweit der A 13 Berlin – Dresden direkt am Gurkenradweg, einem 250 km langer Rundkurs durch unseren Spreewald.

Im Jahr 2000 legten wir den Grundstein für unsere eigene kleine Farm nachdem wir unsere Liebe zu den Straußen in Südafrika entdeckten. Angefangen haben wir mit 4 Zuchtstraußen und tiergerechter Offenstallhaltung mit Wasser- und Futterstellen sowie einem Sandplatz pro Gehege.

Partnerwebseite
www.happy-ostrich.de

Wildgehege Glau

Wildgehege Glau
Wildgehege Glau

Rasenmäher Rotwild
Das Wildgehege Glauer Tal ist ein Naturerlebnis der besonderen Art. Der ehemalige, 160 Hektar große Truppenübungsplatz steht nun allen Personen offen. Wildtiere beweiden das Gebiet, drängen Verbuschungen zurück und erhalten den offenen Lebensraum, der durch die jahrelange Nutzung als Truppenübunsplatz entstand.

Erlebnisraum
Besucher können Rotwild, Damwild und Mufflons störungsfrei beobachten. Wenn es den Tieren zuviel wird, ziehen sie sich in ihre Ruhezonen zurück, die nicht betreten werden dürfen. Erlebnis- und Informationsstationen erläutern das Projekt der Wildtierbeweidung und regen zum Spielen und "Erfahren" an.

Rundwanderwege
Auf verschiedenen Wanderwegen begegnen Sie Wildtieren auf Augenhöhe.

Partnerwebseite
www.wildgehege-glau.de

Wildpark Johannismühle

Wildpark Johannismühle
Wildpark Johannismühle

Den Wildpark Johannismühle finden Sie im schönen Baruther Urstromtal zwischen Baruth und Golßen, direkt an der B 96. Die Eiszeit gab der reizvollen Landschaft ihr Gepräg e. Auf d em heut e über 100 ha großen umfriedeten Gelände empfängt Sie eine in ihrer Vielfalt einmalige Wald-, Wiesen- und Teichlandschaft.

Hier können Sie unsere heimischen Wildarten ohne störende Zäune in ihrem riesigen Freilauf hautnah entdecken und beobachten. Sie werden erstaunt sein, wie vielfältig sich Ihnen unsere brandenburgische Heimat darbietet. Hohe Kiefern, dichte Schonungen, reizvoller Mischwald, Trockenrasen und Feuchtbiotope sind der natürliche Lebensraum für unsere Wildtierarten in freier Natur oder teilweise in Gehegen.

Partnerwebseite
www.wildpark-johannismuehle.de

Zimmer buchen
Kulturlandhaus auf Facebook
Kulturlandhaus auf Facebook
Kulturlandhaus auf Xing
Kulturlandhaus auf Xing

Diese Webseite empfehlen / merken:

del.icio.usgoogle.comMister WongRedditYahooMyWeb
  • gestaltet von Susanne-Vera Hucke - Kunstmalerin, Deutschland
    Im Romeozimmer machen Sie eine Reise nach Paris, der Stadt der Lichter und Mode. Das große Flair einer Weltstadt als Thema für ein Zimmer.
  • gestaltet von Mehrdad Zaeri Zeichner, Iran
    Der Künstler hat hier im Stile einer Höhlenmalerei mit weißer Farbe auf weiß gemalt und eine stolze, große Karawane mit vielen Reitern zeigt sich dem Gast.
  • gestaltet von Susanne-Vera Hucke, Deutschland
    An der einen Wand bildet sich eine große Baumkrone ab und an der gegenüberliegenden Seite eine Landschaft.
Kontakt & Anschrift

Arthotel
Landhaus zur alten Gärtnerei

Nächst Neuendorfer Landstr. 49
D-15806 Zossen (b. Berlin)

Telefon: 03377-2013-0
Telefax: 03377-2013-14

eMail: info(at)kulturlandhaus.de
Internet: www.kulturlandhaus.de

Öffnungszeiten (Restaurant)
Montag (Ruhetag)
Dienstag - Samstag ab 17:00

Sonntage und Feiertage auf Anfrage.
(um Reservierung wird gebeten)

Prospekte & Downloads