Arthotel · Landhaus zur alten Gärtnerei · Zu Gast bei Freunden

Das BaumzimmerAn der einen Wand bildet sich eine große Baumkrone ab und an der gegenüberliegenden Seite eine Landschaft. Der Baumstamm ist rund und daher ist es auch das Bett. gestaltet von Susanne-Vera Hucke - Kunstmalerin, Deutschland

Das Baumzimmer

An der einen Wand bildet sich eine große Baumkrone ab und an der gegenüberliegenden Seite eine Landschaft. Der Baumstamm ist rund und daher ist es auch das Bett.

gestaltet von Susanne-Vera Hucke - Kunstmalerin, Deutschland

Das Baumzimmer

(gestaltet von Susanne-Vera Hucke - Kunstmalerin, Deutschland)

Das leise Zwitschern von Vögeln, der Duft von Wald und Bäumen und stets wechselndes Licht, das sind die Eindrücke die Sie bei einem Waldspaziergang aufnehmen.

Ist es möglich, solche Eindrücke im Hotelzimmer zu erhalten? Ist eine Symbiose zwischen Natur und Komfort im Hotel denkbar?

Natürlich, wenn Sie ein Zimmer im Landhaus gebucht haben ist das kein Problem. Wenn der Gast im Baumzimmer im Bett liegt fühlt er sich, wie ein Vogel in der Natur. Das ganze Zimmer ist ein Gemälde.

An der einen Wand bildet sich eine große Baumkrone ab und an der gegenüberliegenden Seite eine Landschaft. Der Baumstamm ist rund und daher ist es auch das Bett. An den Wänden befestigte Birkenstämme und Zweige verknüpfen das Bild mit der Natur.

Das Bad folgt gleichfalls dem Entwurf des Baumes und zwar mit geriffelten dunkelbraunen Fliesen auf dem Boden und verschieden grünen Mosaiksteinen im Nassbereich, die Stamm und Blätterwerk des Baumes nachzeichnen.

Über die Künstlerin Susanne-Vera Hucke

Mail: huckeart@aol.com
Internet: www.huckeart.de

  • gestaltet durch Tk Kim, Frankreich
    Für das Zimmer der Künstlerin wird sie die Möbel selbst aus Eisenformteilen herstellen. Einige der von ihr gestalteten Lampen zieren dann ihre Kunst.
  • gestaltet von Susanne-Vera Hucke - Kunstmalerin, Deutschland
    Jede neue Mode bringt damit neue Wertungen mit sich und bewertet damit auch bestehende Phänomene der menschlichen Umwelt immer wieder neu.
  • gestaltet von Herman Reichold, Deutschland
    Hinter vorgehaltener Hand erzählt man sich, dass Wünsche in Erfüllung gehen, wenn der Engel dabei berührt wird.
Kontakt & Anschrift

Arthotel
Landhaus zur alten Gärtnerei

Nächst Neuendorfer Landstr. 49
D-15806 Zossen (b. Berlin)

Telefon: 03377-3489465
Telefax: 03377-3489466

eMail: info(at)kulturlandhaus.de
Internet: www.kulturlandhaus.de

Öffnungszeiten (Restaurant)
Montag und Dienstag (Ruhetag)

Mittwoch - Samstag ab 17:00 Uhr

Sonntage und Feiertage auf Anfrage.
(um Reservierung wird gebeten. Aufgrund von

Covid 19 können sich die Öffnungszeiten ändern. )

 

Prospekte & Downloads